Vortrag: Nachlass planen – Streit vermeiden und Vermögen sichern (Vortrag | München)

Spätestens beim Renteneintritt ist es höchste Zeit, das Erbe zu regeln und die Nächsten abzusichern – allen voran die Familie. Ohne klare Regelungen kann der Ehepartner in finanzielle Bedrängnis geraten. Mit einer umsichtigen Nachlassplanung sorgen Sie außerdem dafür, dass Ihr Vermögen so weitergegeben wird, wie Sie es sich wünschen. Damit können Sie Ihr Lebenswerk sichern, Streit unter Erben vermeiden und Erbschaftsteuern minimieren.

Planen Sie Ihren Nachlass, bevor es zu spät ist. Im Vortrag vermitteln Ihnen unsere Nachlass-Experten die Grundlagen zum Erbrecht und zeigen auf, wie Sie typische Fehler vermeiden. Sie erfahren, welche Erbschaftsteuern anfallen und wie Sie Freibeträge nutzen können. Sie lernen, wie eine ganzheitliche Nachlassplanung Ihren persönlichen Wünschen gerecht wird und wie sie sich finanziell auf Sie und Ihre Erben auswirkt.

Die Veranstaltung findet statt im Hotel Bayerischer Hof (Promenadeplatz 2-6, 80333 München), unter Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln. Die Teilnahme nur mit Anmeldung möglich.

Mehr erfahren und anmelden: https://www.vermoegenszentrum.de/vortraege/nachlassplanung.html

Eventdatum: Mittwoch, 11. November 2020 18:00 – 19:30

Eventort: München

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

VZ VermögensZentrum GmbH
Maximiliansplatz 12
80333 München
Telefon: +49 (89) 28811-70
Telefax: +49 (89) 28811-710
http://www.vermoegenszentrum.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet